5. Regat­ta 2018 Opti-B Apfel­cup Lud­wigs­ha­fen 07.–08.07.2018

5. Regat­ta 2018 Opti-B Apfel­cup Lud­wigs­ha­fen 07.–08.07.2018

Beim dies­jäh­ri­gen Apfel­cup in Lud­wigs­ha­fen sind wir mit 8 Seg­lern ange­tre­ten.

Durch die Erfah­run­gen vom letz­ten Jahr sind wir rela­tiv zei­tig ange­reist und konn­ten so ganz ent­spannt das Schlauch­boot slip­pen, bevor das gros­se Cha­os aus­ge­bro­chen ist. Es gibt eine sehr schma­le Zufahrt, die sich vie­le 420er, Opti­hän­ger, Schlauch­boot­hän­ger und die slip­pen­den Fahr­zeu­ge tei­len müs­sen. Es erin­nert sehr an ein Tetris-Spiel, wie da jon­gliert wird. Auch die­ses Jahr wur­de wie­der der Shut­tle­ser­vice zu kos­ten­los­ten Park­plät­zen ange­bo­ten. Es waren an die 70 Hel­fer im Ein­satz – Wahn­sinn!

Die die­ses Jahr übli­che War­te­zeit auf den Wind über­brück­ten wir mit Tak­tik- und Regel­kun­de. Was genau ist die Zone? Was ist eine Über­lap­pung? Wann habe ich Innen­raum? Was ist das wich­tigs­te beim Start – genau: Pulks ver­mei­den!

Natür­lich stel­len sich dann fast alle hin­ter! dem Pulk an. Man beach­te das klei­ne gel­be Drei­eck rechts auf dem Bild – bis dahin geht die Start­li­nie …

Die Wett­fahrt wur­de zwar gestar­tet, aber der Wind liess dann stark nach – es ist über die Hälf­te der Seg­ler nicht im Zeit­li­mit ins Ziel gekom­men – das war also mal wie­der eine Wind­lot­te­rie.

Nach der Wett­fahrt wur­de natür­lich noch geba­det.

Man­gels Wind muss­ten wir mal wie­der abschlep­pen.

Am Sonn­tag nach einer erneu­ten Pre­digt sah die Start­li­ni­en­ver­tei­lung (zumin­dest unse­rer Seg­ler) schon viel bes­ser aus.

Ergeb­nis­se (55 Star­ter)

Steu­er­man­n/-frau
  1. Wett­fahrt
  1. Wett­fahrt
Plat­zie­rung A-Umstiegs­punk­te
Vin­cent 25 25 23 2
Rapha­el 55 DNF 26 34 1
Leo 55 DNF 43 44 1
Juli­an 55 DNF 46 47 1
Son­ja 55 DNF 47 48 1
Gau­ra 55 DNF 48 49 1
Jan 55 DNF 55 DNC 51 1
Jan­nis 55 DNF 55 DNC 51 1

Nach die­ser Regat­ta gehen wir jetzt in die Regat­ta-Som­mer­pau­se und fan­gen wie­der mit trai­nie­ren an 🙂

Ingolf Dresp