6. Regat­ta 2018 Opti-B Rast­statt

6. Regat­ta 2018 Opti-B

Inter­na­tio­na­le Herbst­wind­re­gat­ta Ras­tatt 29.–30.09.2018

Als Regat­ta-Sai­son­ab­schluss fuh­ren wir mit 5 Kids an den Gold­ka­nal bei Ras­tatt. Dies­mal mach­ten wir uns erst am Sams­tag­mor­gen auf den Weg. An der Regat­ta nah­men Opti A, Opti B, Laser 4.7 und Euro­pes teil. Im Prin­zip fuh­ren alle auf der glei­chen Bahn. Euro­pes und Laser muss­ten ein­fach einen etwas län­ge­ren ers­ten Schen­kel fah­ren.

Es war rich­tig viel Wind mit Böen bis 20 Kno­ten ange­sagt – und so kam es dann auch. Vor allem bei den Euro­pes waren immer wie­der Ken­te­run­gen zu beob­ach­ten, wenn so eine Böe rein­knall­te. Auch einen unse­rer Opti-Seg­ler erwisch­te es. Es erfor­dert ganz schön viel Mut, bei sol­chen Bedin­gun­gen raus­zu­ge­hen.

Es kamen am Sams­tag 3 Wett­fahr­ten zustan­de, wobei zum Ende hin der Wind abnahm, so dass die schwe­ren Böen im 3. Lauf kaum noch da waren.

Nach den Wett­fahr­ten gab es noch die Mög­lich­keit, mal eine Euro­pe aus­zu­pro­bie­ren. Dies ist neben dem Laser das Nach­fol­ge­boot zum Opti. Da man aber min­des­tens ca. 50 kg «Kampf­ge­wicht» braucht, ist dies für eini­ge unse­rer Seg­ler zumin­dest bei viel Wind noch zu früh. So eine Euro­pe hat schon eine rich­ti­ge Boots­form und 7qm Segel­flä­che – ein Opti hat 3.5qm. Alle schwärm­ten davon, wie schnell man plötz­lich unter­wegs war – das war ein ech­tes High­light.

Abends mach­ten wir es uns am Lager­feu­er gemüt­lich. Unse­re Grup­pe war die ein­zi­ge, die es sich getraut hat, zu zel­ten. Alle ande­ren waren mit Wohn­wa­gen/-mobi­len da. Die 3° C nachts waren dann auch etwas frisch…

Am nächs­ten Mor­gen war der Gold­ka­nal dann kein Stark­wind­re­vier mehr, son­dern eher ein Enten­teich.

Die nas­sen Schu­he wur­den zwar noch über dem Feu­er getrock­net, kamen jedoch nicht mehr zum Ein­satz.

Ohne einen Lauf am Sonn­tag ging es zur Sie­ger­eh­rung und dann wie­der auf den lan­gen Rück­weg.

Ergeb­nis­se (41 Star­ter)

Steu­er­man­n/-frau 1. Wett­fahrt 2. Wett­fahrt 3. Wett­fahrt Plat­zie­rung A-Umstiegs­punk­te
Gau­ra 29 14 15 20 2
Jan 22 28 27 25 1
Leo 30 29 26 28 1
Juli­an 32 33 32 33 1
Rapha­el DNF DNS DNS 40 0

Wie letz­tes Jahr auch hat es uns in Ras­tatt sehr gut gefal­len!

Ingolf Dresp