Empfehlung der Deutschen Seglerjugend im Zusammenhang mit COVID-19

Liebe Segler, liebe Eltern.

Zusätzlich zu unserem Beschluss letzte Woche erreichte uns mittlerweile die Empfehlung der Deutschen Seglerjugend im Zusammenhang mit COVID-19, übermittelt von der Seglerjugendleitung Baden-Württemberg:

„Auch die Seglerjugend Baden-Württemberg schließt sich der Empfehlung an, alle Regatten, Trainings- und Schulungsmaßnahmen, Vereinsfreizeiten u.ä. vorerst bis einschließlich 30. April 2020 einzustellen bzw. abzusagen oder auf unbestimmte Zeit zu verschieben.“

Bitte lest die zugehörige Anlage.

Bitte bleibt versichert, dass wir nicht länger pausieren als notwendig, und prüft bitte regelmäßig im Internet, ob neue Nachrichten zum Thema vorliegen. Wir informieren zeitnah über Änderungen.

Das bedeutet für uns, dass wir uns auf eine noch längere Auszeit des Segelsports einstellen müssen und wenn man es genau liest, wissen wir alle nicht, ob das schon die letzte solcher Nachrichten war.  Das ist eine gewaltige Durststrecke und Herausforderung für Euch und Eure Familien.

Es grüßt Vorstand, Trainer und Jugendleiter