Wir haben ein Kajütboot vom Typ Edel 5, das für unsere Mitglieder zur Verfügung steht.

Für weitere Fragen sowie die Bootseinweisung und -übergabe erhalten Sie unter clubboot@scmb-moos.de

Die nachstehend abrufbare Checkliste für die Bootsübergabe ist jeweils vor und nach der Ausleihe vom Nutzer auszufüllen und in den SCMB-Briefkasten zu werfen:

Checkliste Miete SCMB-Segelboot

Infos zum Clubboot

Darf ich das Segelboot ausleihen?
Grundsätzlich darf jedes SCMB-Clubmitglied das Segelboot ausleihen.

Darf ich das Segelboot mit Freunden und Angehörigen ausleihen?
Ja. Nicht gestattet hingegen ist das Ausleihen für Dritte, die nicht Mitglied im SCMB sind. Es dürfen jedoch auch vereinsfremde Mitsegler an Bord sein.

Muss ich das Bodenseeschifferpatent A und D besitzen, um das Segelboot auszuleihen?
Da die Segelfläche 12 m² übersteigt und die Motorleistung des Außenborders die Leistung von 4,4 kW übersteigt, ist das Bodenseeschifferpatent A und D zwingend erforderlich. Die / Der Nutzungsberechtigte/r darf seine Crew frei wählen, wobei mindestens eine/r an Bord im Besitz des Bodenseeschifferpatents sein muss.

Erhalte ich eine Einweisung?
Ja, vor der Ausleihe musst du dich rechtzeitig telefonisch oder per Email beim o. g. Segelboot-Verantwortlichen melden, um einen Termin für die Einweisung abzustimmen. Diese Einweisung soll dir das Boot, die Nutzung und die Ausrüstung erklären. Bei Folgebuchungen ist eine individuelle Einweisung mit o. g. Segelboot-Verantwortlichen abzustimmen.

Welche Regeln muss ich einhalten?
Sicherheit geht grundsätzlich vor. Selbstverständlich musst du die Bodenseeschifffahrtsordnung einhalten.

Wo liegt das Segelboot und wie komme ich an die Schlüssel?
Das Segelboot liegt im alten Hafen in Moos. Informationen zu dem Liegeplatz sowie zum Schlüssel erhältst du während der Einweisung.

Wie reserviere ich das Segelboot?

Sie können das Clubboot über das Reservierungssystem buchen.

Kalender wird geladen...
Powered by Booking Calendar

Damit möglichst viele Clubmitglieder das Segelboot nutzen können, liegt die maximale Nutzungsdauer bei 7 Tagen.

Kann ich die Buchung wieder stornieren?
Eine Stornierung der Buchung über die Webseite ist nicht möglich, sondern kann ausschließlich telefonisch und nur bis spätestens vier Tage vor dem gebuchten Termin beim o. g. Segelboot-Verantwortlichen beantragt werden. Bei Nichteinhaltung dieser Frist hat das Clubmitglied den vollen Betrag auf das Konto des SCMB zu überweisen.

Ich habe das Segelboot gebucht, konnte es aber nicht nutzen. Muss ich trotzdem zahlen?
Eine Buchung führt jedoch dazu, dass andere Clubmitglieder das Segelboot nicht nutzen können. Wir verstehen, dass immer etwas Unvorhergesehenes passieren kann und bieten die Möglichkeit, die Buchung wieder zu stornieren (siehe oben).

Was kostet die Nutzung des Segelboots?

Die Nutzung für Ausbildungs-, Jugend- und Unterhaltszwecke ist frei. Ansonsten kostet die Buchung 20 EUR pro Tag. Der Betrag ist unmittelbar nach der Buchung bzw. spätestens drei Arbeitstage nach der Nutzung mit dem Betreff „Segelboot“ auf das Konto des SCMB zu überweisen.

Ist das Segelboot versichert?
Die/Der Nutzer haftet vollumfänglich für alle Schäden, die während des Nutzungszeitraums entstehen. Dies gilt u.a. auch für Schäden am Segelboot bzw. an anderen Booten sowie für Personen- und sonstige Schäden. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung, welche diese Schäden beinhaltet.

Außenborder und Diebstahlrisiko
Leider kommt es immer wieder zu Diebstählen von Außenbord-Motoren. Aus diesem Grund muss der Motor nach jedem Segeltag abmontiert werden. Der genaue Lagerort wird bei der Einweisung bekannt gegeben.

Was mache ich, wenn etwas verloren geht oder beschädigt wird?
Bitte informiere den o.g. Segelboot-Verantwortlichen unmittelbar per Email. Darüber hinaus ist eine Checkliste (Download des pdf einarbeiten) vor und nach der Miete zwingend auszufüllen und in den SCMB-Briefkasten zu werfen.


Was muss ich sonst beachten?

Vor dem Losmachen hat sich der Nutzer mit der Ausrüstung und dem Boot vertraut zu machen und zu prüfen, ob diese vollständig und im technisch einwandfreien Zustand sind. Vor dem Verlassen des Boots achte selbstverständlich darauf, dass das Segelboot richtig festgemacht ist.

Im Übrigen bittet der SCMB-Vorstand so pfleglich zu behandeln, als wäre es das eigene Segelboot.

Bei weiteren Fragen einfach o. g. Segelboot-Verantwortlichen wenden.

Wir wünschen unseren Clubmitgliedern möglichst viel Freude mit und auf unserem Segelboot. Bitte verwendet die Reinigungsmittel an Bord, um das Boot am Ende der Nutzungsdauer zu reinigen und hinterlasst das Segelboot so, wie ihr es selbst gerne vorfinden möchtet.

Euer Vorstand (SCMB-Moos)